Touchpad beim tippen deaktivieren

Wer beim tippen auf dem Laptop immer in der Zeile „verspringt“, berührt beim Tippen vermutlich sein Touchpad….

Verhindern sollte dies eigentlich die Funktion „disable Touchpad while typing“, die das TouchPad nach einem Tastendruck für eine bestimmte Zeitspanne deaktiviert.

Auf einem meiner Laptops (ein Lenovo IdeaPad Z580 – Synaptics Touchpad) ist dieser Wert unter Ubuntu 12.10 aber viel zu kurz und daher beinahe nutzlos.

Über folgenden Befehl:

killall syndaemon

syndaemon -i {intervall} -d -t -K

kann man das Intervall anpassen und auch weitere Einstellungen vornehmen:

  • -d started sysdaemon wieder als Daemon (sollte immer angegeben werden)
  • -t deaktiviert nur das tippen auf dem Touchpad. Mausbewegungen sind immer noch möglich
  • -K deaktiviert das Touchpad nicht bei Tastenkombinationen wie bspw. Ctrl-C

Um ein wenig mit verschiedenen Intervallen zu experimentieren, bevor man das Script in den Systemstart aufnimmt, eignet sich folgenden Script sehr gut:

#!/bin/bash

if ! INTERVALL=$(zenity --entry --text "Neues Intervall in sek.:" --title "Intervall?"); then
exit;
fi

killall syndaemon
syndaemon -i $INTERVALL -d -t -K
markiert , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.